Onpage Optimierung Ihrer Webseite

Onpage SEO-Content: Content informativ gestalten

Onpage SEO-Content lässt sich mit einem einfachen Satz beschreiben: Informative Webseiteninhalte für eine gute Position im Suchmaschinenranking. Denn schon lange steht bei der Gestaltung der Webseite nicht nur die Suchmaschine im Vordergrund, für die es ausreichend ist, einen einfachen Text mit einer Vielzahl themenrelevanter Keywords zu spicken. Texte, Videos und Bilder, mit denen man möglicherweise die Suchmaschine füttern kann, sind längst nicht alles. Der Inhalt sollte so aufbereitet sein, dass er für Webseitenbesucher einen gewissen Mehrwert darstellt, sich gut lesen lässt und sinnvolle Informationen beinhaltet, die die Fragen des Lesers möglichst umfassend beantwortet.

Schluss mit einfach: Lesenswerte Informationen anstatt Keyword-Orgien

Onpage Optimierung

Spätestens seit dem Zeitpunkt an dem Google den Panda 2011 auf Reisen schickte, ist klar, dass schlechte Inhalte der Webseite eher Schaden als Nutzen bringen, während Pinguin in 2012 das Keyword-Spammen zum No-Go erklärte. Der darauffolgende Algorithmus Kolibri oder auch Hummingbird in 2013 zog los, um Unique Content Informationen aufzuspüren, um diese in Zusammenhang mit suchmaschenrelevanten Themen zu verarbeiten, was für Webseitenbetreiber, die ausschließlich auf eine Vielzahl Keywords ohne sinnvolle Inhalte recht unschön ausgegangen ist. Inzwischen steht fest, dass der Webseitenbesucher bei der Gestaltung von Content im Vordergrund stehen sollte. Doch was genau bedeutet das für Webseitenbetreiber und Suchmaschinenoptimierer?

Mehr Input für Leser durch qualitativ hochwertigen Content

Bei der Gestaltung von Webseiteninhalten sollte immer im Vordergrund stehen: kann mein Inhalt eine mögliche Fragestellung von Suchmaschinennutzern beantworten? Können auch verwandte Fragen ausreichend beantworten werden und gelingt es mir, auf eine Frage einzugehen, die Suchende möglicherweise stellen könnten, noch bevor diesen bewusst ist, dass eine solche Frage für sie relevant sein könnte? Dies klingt zuerst einmal recht schwierig, ist es aber nicht.

Onpage Optimierung mit informativem Content: die wichtigsten Regeln

Wichtig ist im Grunde, dass Webseiten als vertrauenswürdig eingestuft werden, es sich bei den Texten um Unique Content – also einzigartige Inhalte handelt und sich inhaltlich auf gewünschte Zielgruppen ausrichtet. Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass Texte sehr gut recherchiert, fachkundig und fehlerfrei verfasst werden, beim Lesen keine Grammatik-Wichtel Suizid begehen lassen und die Erwartungen von Webseitenbesuchern erfüllen können. Die Inhalte sollten darüber hinaus ein Thema möglichst umfassend – ohne sinnlose Füllsätze und Abschweifungen – behandeln, einzigartige Informationen und ggf. auch unterschiedliche Standpunkte zu den entsprechenden Themen beinhalten und natürlich auch klar strukturiert sein, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten.

Überschriften und Zwischenüberschriften als Wegweiser für mehr Struktur

Überschriften und Zwischenüberschriften lassen Texte wesentlich fördern eine verbesserte Lesbarkeit von Texten und sorgen für mehr Struktur. Sie bringen auf den Punkt, um was es in den nachfolgenden Zeilen geht, wobei Zwischenüberschriften diese noch mal in unterschiedliche Informationsbereiche unterteilen.

Eine Faustregel besagt zwar, dass 150 Worte pro Absatz ausreichend sind, allerdings sollte man diese Regel nicht verallgemeinern. Wenn das Thema mit 150 Worten nicht abgehandelt ist, bringt auch die schönste Zwischenüberschrift nichts. Das heißt, Überschriften und Zwischenüberschriften sinnvoll und gemäß der Tonalität des Textes verfassen, kurz, prägnant und immer darauf bezogen, dass der nachfolgende Text die Versprechungen über den Informationsgehalt auch einhalten kann.

SEO – Gute Onpage Optimierung: so geht’s

Gute Inhalte, die einen Mehrwert für Nutzer darstellen sowie eine optimale Struktur reichen nicht ganz aus, um zu gewährleisten, dass die Suchmaschine ihre Fühler nach Deiner Internetpräsenz ausstreckt. Kombiniert man diese allerdings mit den richtigen Keywords und Synonymen und Begriffen aus den entsprechenden Wortfamilien, sieht die Sache schon ganz anders aus. Optimierte Bilder und Grafiken sorgen darüber hinaus dafür, der Webseite den letzten Feinschliff zu verpassen. Und mit ein wenig fachkundiger Unterstützung durch SeoGoal, klettert Deine Webseite auf der Leiter des Suchmaschinenrankings relativ zügig einige Sprossen nach oben.