SEO Texte schreiben – aber mit Mehrwert

SEO Texte schreiben bedeutet, Inhalt zu verfassen, die zum einen von der Suchmaschine anhand der richtigen Keywords erfasst werden und zum anderen auch für den Webseitenbesucher einen gewissen Mehrwert darstellen. Daher ist es generell wichtig, zuerst einmal die richtigen Worte zu finden, die den Leser ansprechen und ihn dazu animieren, weiterzulesen und sich mit dem gesamten Inhalt der Webseite auseinander zu setzen.

Konzentriert man sich allerdings zu sehr darauf, dass gleichzeitig auf beide Aspekte, Nutzerinteresse und Suchmaschine abgezielt werden soll, kommt man ziemlich schnell aus dem Tritt. Das stört nicht nur auf kreativer Ebene, sondern sorgt auch sehr schnell dafür, dass die Texte sich aufgrund einer hohen Anzahl an, an gewissen Textstellen eventuell unpassende Keywords, nicht mehr flüssig lesen lassen. Daher gilt in Bezug auf SEO Texte zuerst einmal: der Leser steht im Vordergrund – der Rest folgt später.

Gute SEO Texte orientieren sich an potentiellen Webseitenbesuchern

Seo Texte schreibenBeim Verfassen von Texten für die eigene Webseite ist es grundsätzlich wichtig, zuerst einmal das eventuelle Anliegen von Webseitennutzern im Auge zu behalten. Denn genau das wird auch von Google als positiv bewertet und entsprechend belohnt. Texte sollten möglichst flüssig lesbar sein und in kurzen präzisen Sätzen alle notwendigen Informationen beinhalten, die der Nutzer sehr wahrscheinlich benötigt. SEO Texte gehen auf etwaige Nutzerfragen ein und stellen auch Informationen zu Themen dar, die zwar nicht Teil der Suchanfrage sind, aber eng mit dieser in Verbindung stehen und in einem weiteren Schritt für Leser interessant werden können.

Informationen greifbar machen

Gerade in Bezug auf die Präsentation von Produkten müssen SEO Texte, beispielsweise auch in Kombination mit Bildern oder Videos, eine wichtige Aufgabe erfüllen. Sie müssen Webseitenbesuchern das Gefühl geben, dass sie die Produkte wie in einem Geschäft vor Ort betrachten und eingehend prüfen können. Um dies umzusetzen, wird das Wissen von Experten benötigt, und genau dieses fachkundige Wissen muss den Besuchern durch die Inhalte zur Verfügung gestellt werden. Dies bedeutet natürlich auch, dass die Texte so verfasst werden, dass sie Laien in diesem Bereich ebenso einen Mehrwert bieten wie Menschen, die sich bereits umfassend mit dem Thema auseinandergesetzt haben.

Der schmale Grat zwischen zu viel und zu wenig

Natürlich ist es durchaus sinnvoll, bei schwierigen oder auch sehr umfassenden Themen ein wenig in die Tiefe zu gehen und diese umfassender darzustellen. Jedoch kann das recht schnell zu einer „Neverending Story“ werden, die die Aufmerksamkeit von Lesern nicht nur über Gebühr beansprucht, sondern auch schnell deren Geduld überfordert. Zu wenig Informationen beantworten dagegen nicht alle Fragen, die Nutzer zu diesem Thema haben, so dass es im Umkehrschluss dazu kommen kann, dass sie die Webseite verlassen, um woanders nach Antworten zu suchen.

Hier heißt es: die goldene Mitte finden, die sich zumeist aus prägnanten, sachlichen und leicht verständlichen Informationen zusammensetzt, die zum Thema der Webseite passen. Diese können ebenso professionell und fachkundig, als auch witzig vorgetragen werden, je nachdem was mit diesen Texten erreicht werden soll. Der typische Einheitsbrei langweilt Leser. Effektiv dagegen sind Texte, die einen Teil der eigenen individuellen Marketingstrategie darstellen und sich von den typischen Inhalten der Konkurrenz abheben.

Seo Texte schreiben – Nutzerfreundlich und doch suchmaschinenrelevant

Nutzerfreundlichkeit im Bereich SEO Texte und der Begriff Suchmaschinenrelevanz stehen sich im Grunde nicht entgegen. Hat man erst einmal einen sinnvollen Text zu Papier gebracht, ist es, mit Hilfe der richtigen Werkzeuge oder entsprechend professioneller Unterstützung, nur noch ein kleiner Schritt in die Richtung, die Inhalte auch für die Suchmaschine greifbar zu machen.

Zu den wichtigsten Faktoren, die einen positiven oder auch negativen Einfluss auf die Suchmaschine haben können, zählen u. a. Rechtschreibung und Grammatik, die Einzigartigkeit des Textinhaltes, die richtigen Keywords nebst Synonymen und themenrelevanten Begriffen sowie auch die Struktur des Textes. Überschriften sollten die Inhalte des Textes treffend beschreiben und Zwischenüberschriften für eine gut lesbare und verständliche Struktur sorgen.

Lieber selbst schreiben oder Seo Texte schreiben lassen

Die bereits aufgezählten Faktoren, die, im Zusammenspiel mit noch vielen weiteren Faktoren ausschlaggebend dafür sind, dass die Suchmaschine den Inhalt der Webseite erfassen und als informativ und wertvoll für den Nutzer betrachten, zeigen auf, dass es gar nicht so einfach ist, gute Texte auch für die Suchmaschine zu optimieren. Insbesondere dann nicht, wenn man keine Erfahrung mit dem Verfassen von Texten oder eben SEO hat.

Ist man selbst kreativ und sicher im Umgang mit der Rechtschreibung, kann man sehr viele Schritte selbst abarbeiten, sollte jedoch auf die Hilfe von Profis zurückgreifen, um das Beste aus den Informationen herausholen zu können – Und dies ebenso in Bezug auf SEO als auch Nutzerfreundlichkeit. Gerne helfen wir Dir dabei, den Content Deiner Webseite zu verbessern und so aufzubereiten, dass Du und Deine Nutzer gleichermaßen weitreichend davon profitieren.